,

Wir heißen Flüchtlinge in Mülheim an der Ruhr willkommen

Jedes Jahr reise ich in den Himalaya, um den Menschen vor Ort zu helfen. Nun aber habe ich mir auch in Deutschland ein neues Projekt gesucht, um Menschen zu helfen. In Mülheim-Saarn sind derzeit Flüchtlinge untergebracht und ich habe mir diese Woche das Flüchtlingscamp näher anschauen konnte. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Deutsche Rote Kreuz. Ich habe den Antrag für die freiwilligen Helfer direkt ausgefüllt und abgeschickt. Ich hoffe, dass ich als ortskundige Bewohnerin von Mülheim und ehemalige Lehrerin unseren Gästen helfen kann. Zusätzlich habe ich mich für die Aktion „Freifunk“ angemeldet und werde schon bald einen Techniker bei mir Zuhause begrüßen, der dies alles einrichtet.

Aus dem Camp habe ich ein paar Bilder mitgebracht:

Wenn auch Sie helfen wollen, dann besuchen Sie das Camp in Mülheim und suchen dort den Kontakt zu den netten Menschen, die dort vor Ort bereits helfen.