Miederwaren kurz erklärt

was-ist-mieder2-345Das Wort Mieder steht für eng anliegende Kleidungsstücke, die den Oberkörper umschließen. Sie formen einen Frauenkörper und bieten dennoch die nötige Bewegungsfreiheit, sodass sich eine Frau richtig wohl fühlen kann. Mieder kommen in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz – hierzu später mehr.

Gerade im Bereich Übergrößen müssen Kleidungsstücke zu 100 % passen. Dies gilt auch für Mieder. Denn ein Mieder in der falschen Größe kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Passende Mieder hingegen können Ihren Körper optimal schützen und ihm etwas Gutes tun.

Die Geschichte des Mieders

Das Mieder beziehungsweise das Korsett hat seinen Ursprung in der Renaissance (1300-1700). Hier wurde das Korsett vor allem in Europa eingesetzt, um die Silhouette der Frau noch mehr zu formen und in den Vordergrund zu stellen. Mieder verloren allerdings in der Kriegszeit an Attraktivität, da sie zu unpraktisch waren. Den heutigen Einsatz von Miedern verdanken wir der Erfindung von modernen Miedern. Diese bieten mehr Bewegungsfreiheit und sitzen nicht mehr so eng wie früher. Der tolle Effekt von einer gut geformten Figur wird aber dennoch erzielt.

Der Einsatz

Mieder werden heutzutage vielfältig eingesetzt. So kann das Korsett für einen erotischen Auftritt genauso wie für den Alltag oder den Urlaub eingesetzt werden. Am häufigsten werden Mieder als Dessous oder Unterwäsche getragen. Durch die Schnürung wird jedem Körperbau eine optimierte Form gegeben und die Vorzüge in Szene gesetzt. Dies kann übrigens auch in der Bademode sehr von Vorteil sein. Mit der richtigen Bademode können Sie einen Aufenthalt im Schwimmbad oder am Strand unbeschwert genießen.

Mieder werden aber auch ganz traditionell eingesetzt – zum Dirndl oder Brautkleid. Besonders beim Dirndl wird die Brust immer sehr in Szene gesetzt. Ein Korsett kann diesen Effekt sehr hilfreich unterstützen. Beim Brautkleid sind Korsetts oft schon in das Kleid eingenäht. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, kann ein Mieder dafür genutzt werden, um die weiblichen Vorzüge noch besser zu akzentuieren. Die Braut kann sich dann auf wunderschöne Hochzeitsfotos freuen und der Bräutigam freut sich umso mehr auf die Hochzeitsnacht.

Neben speziellen Anlässen finden Korsetts aber auch ihren Platz in der allgemeinen Bekleidung. So werden sie heutzutage oft als Partybekleidung oder in der Gothicszene genutzt.

Ein weiterer und völlig anderer Einsatzbereich von Miedern ist die Medizin. Durch die stabilisierende Wirkung kann so der Rücken entlastet werden und gegen Rückenschmerzen wirken. Wird das Korsett jedoch zu eng geschnürt, kann es den Körper erhebliche Schäden zufügen. Daher sollten Sie immer ein Fachgeschäft wie das der Miederkönigin aufsuchen.

Mieder bedeutet Spaß am Leben und sich wohl fühlen

Die Freude und der Ausdruck unserer zufriedenen Kundinnen nach dem Kauf von perfekt sitzender Unterwäsche ist ein Qualitätsmerkmal, auf das wir sehr stolz sind. Unsere Beratung ist stets individuell und wird von Fachleuten durchgeführt. Zu dem Kauf von Damenunterwäsche gehört auch eine professionelle Vermessung des Frauenkörpers. Der Körper eines Menschen verändert sich im Laufe seines Lebens, sodass Größen und Maße sich ändern. Damit Sie Ihren Körper nicht schaden, sollten Mieder stets an die aktuellen Maße angepasst werden.

Die Miederkönigin Anne Penteker aus Essen verkauft seit vielen Jahren auf der Gemarkenstraße hochwertige Waren. Der Bereich der Übergrößen und großen Cups ist das Spezialgebiet. Wir haben moderne und klassische Mode für jede Art von Frau. Lassen Sie sich von uns individuell, persönlich und diskret beraten. Unsere erfahrenen Augen erkennen auf einen Blick Ihre richtige Größe!