Wir verbeugen uns vor Therese Schmid aus Bayern

Älteste Dessoushändlerin (98) in Deutschland schießt ihr Wäschegeschäft

Als ich heute morgen die Zeitung aufschlug und folgenden Artikel las, da wurde mir ganz warm um mein Herz. Therese Schmid aus Garmisch-Partenkirchen schließt im Alter von 98 ihr Wäschegeschäft. Wer jetzt denkt, dass dieser Schritt mit dem Alter in Verbindung steht, der irrt. Ihr Mietvertrag wurde nicht verlängert, so wird Sie nun in die Rente gezwungen.

Ich habe mittlerweile auch andere Artikel im Internet zu dem Thema gefunden und bin wirklich berührt. Frau Schmid und ich haben eine Menge gemeinsam, denn sie ist eigentlich gelernte Buchhalterin und ich Sportlehrerin, doch wir haben beide ein Wäschegeschäft erfolgreich aufgebaut.

Soziales Engagement der Wäsche-Frauen aus Bayern und NRW

Wir beide engagieren uns für ärmere Menschen, so sagt Frau Schmid, dass Sie nach der Schließung die nicht verkaufte Ware an arme Menschen verschenken wird. Ich habe viele Jahre einiges an Ware in mein Medical Camp nach Ladakh gebracht oder einige Produkte an die Frauen aus dem Café Schließfach verschenkt. Soziales Engagement ist uns beide sehr wichtig und ich kann zu der Frau nur aufschauen. Auch ich habe nicht vor in nächster Zeit meinen Laden zu schließen. Immer fragen mich meine Kundinnen besorgt danach, doch ich habe vor die 100 Lebensjahre in dem Laden zu überdauern. Ich werde in diesem Jahr 2017 erst meinen 71. Geburtstag feiern. Die Miederkönigin wird Essen-Holsterhausen noch lange nicht verlassen.

Die große Freude an unserer Arbeit

Meinem Team und mir macht die Arbeit großen Spaß und es erfüllt uns auch noch immer mit großer Freude, wenn eine Kundin ihren alten BH direkt für die Entsorgung bei uns im Laden lässt, weil sie endlich einen in ihrer perfekten Größe gefunden hat. Freudestrahlend vor Glück verlassen diese Frauen unser Wäschegeschäft und viele Kundinnen kommen schon seit vielen Jahren zu uns.

In einem anderen Artikel wird Therese Schmid mit den Worten „Sehr viele Frauen glauben, sie seien schlanker und jünger, als sie tatsächlich sind.” zitiert und dies trifft genau zu. Unsere Körper verändern sich und damit auch unsere Größen für Unterwäsche, Bademode, Corsagen und Dessous. Da hilft nur eine individuelle und professionelle Vermessung des Körpers, um die perfekten Produkte zu finden.

Wir wünschen Frau Schmid alles Gute für die Zukunft.